manuelle Lymphdrainage - die spezielle Massageform

Die manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massageform mit systematischer Anordnung und rhythmishcer Folge von speziellen Drainagegriffen. Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Man erzielt aber auch einen Effekt zur Bindegewebsstraffung.

Auch chronische Lympherkrankungen können therapiert werden, um den Patienten ein Stück Lebensqualität zurück zu geben.

Klassische Indikationen sind:

  • Krebserkrankungen
  • Lymphknotenentfernung
  • Schwellungen nach orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen und Operationen
  • Verbrennungen
  • Narbenbehandlung
  • Schleudertrauma